Geseil beim DGB

Thomas Geisel beim DGB

Eine Woche vor seinem Amtsantritt besuchte der zukünftige Oberbürgermeister Thomas Geisel den DGB-Stadtverbandsvorstand im Gewerkschaftshaus.  Bei dem ersten offiziellen Treffen ging es um die Themen bezahlbarer Wohnraum, Industrie- und Wirtschaftspolitik, ÖPNV, Bildung und um kommunale Arbeitsmarktpolitik. Die Gewerkschaftsvertreterinnen und Gewerkschafter machten deutlich, dass diese Themen für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der Stadt von zentraler Bedeutung sind.

„Wir freuen uns über die Bereitschaft des Dialoges seitens des neuen Oberbürgermeisters. Nach langer Zeit werden Gewerkschaften im Rathaus endlich wieder wahrgenommen. Die wirtschaftliche Entwicklung und Stärkung des Industriestandortes Düsseldorf ist entscheidend für die positive Entwicklung des Dienstleistungssektors und verbesserten Chancen am Arbeitsmarkt! Der DGB und seine Gewerkschaften stehen als konstruktive Diskussionspartner bereit, um die besten Lösungen für gute Arbeit, gutes Wohnen und Leben in Düsseldorf zu entwickeln“, so Sigrid Wolf, Vorsitzende des DGB-Stadtverbandes.

Thomas Geisel lud die Gewerkschaften zu weiteren Dialogen über die Stadtentwicklung ins Rathaus ein: „Das Rathaus ist ein offenes Haus für alle Bürger und selbstverständlich für alle gesellschaftlich relevanten Gruppen. Dass hier die Arbeitnehmervertreter willkommen sind, versteht sich von selbst.“

Zum Ende des Gespräches nahm Thomas Geisel die Einladung des DGB an, auf der 1. Mai Veranstaltung als Stadtoberhaupt ein Grußwort an die Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter zu richten.

Foto: DGB Düsseldorf  DGB Stadtverbandsvorstand: v.l.n.r. Nihat Öztürk, Detlef Polt, Thomas Apel, Stephanie Peifer, Thomas Geisel, Sigrid Wolf, Edgar Topsch, Dennis Macko, Dieter Schormann

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s