Oberbilker Rheintour

Der Oberbilker Bürgerverein geht auf eine R(h)eintour – immer rein in neue Kneipen. Was sich versoffen anhört, hat einen respektablen Hintergrund: Der Bürgerverein möchte neuen Anwohnern in Oberbilk und Umgebung die Kneipenszene bekannt machen, und die dient ja bekanntermaßen auch als Treffpunkt und Ort des Kennenlernens.

Begonnen wird die Tour am kommenden Donnerstag, dem 18. September ab 19.30 am Oberbilker Markt im Broderhähz, Bogenstraße 22. Zweite Station wird das Kupe, Bogenstr. 37 schräg gegenüber ab etwa 20.15 Uhr sein und die letzte Etappe führt ab ungefähr 21 Uhr ins „Aber Hallo“ auf der Kölner Straße 285.

„Wir möchten mit unserem Stammtisch neue Wege beschreiten – viele kennen das Oberbilker Angbot an Kneipen gar nicht so genau und die Tour kann einfach einmal Anlaß sein, eine neue Lokalität für sich zu entdecken“ so Lutz Goebels vom Bürgerverein. Wenn das Konzept ankommt sollen noch weitere Touren folgen – quasi als „lokale Wirschaftsförderung“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s