Sturmhelfer gesucht

(Foto © Jo Achim Geschke)

Oberbürgermeister Thomas Geisel bittet „anonyme Helfer“, sich noch zur Dankeschönfeier am 28. September anzumelden. Zur großen Dankeschönfeier für die Sturmhelfer und -helferinnen fehlen der Stadt noch Adressen. „Viele organisierte Mitarbeiter in den Hilfsorganisationen und den Behörden sind bereits eingeladen, aber die anonymen Helferinnen und Helfer, die in ihrer Straße ebenfalls spontan angepackt haben, sind ebenso gemeint“, sagt Oberbürgermeister Thomas Geisel. Sie sind herzlich eingeladen, sich in den nächsten Tagen noch zum Fest anzumelden.

Das Helferfest wird am Sonntag, 28. September, 17 Uhr, in den Rheinterrassen gefeiert. Über tausend Teilnehmer werden erwartet. Unter der Regie des Musikers und Moderators Stefan Kleinehr gibt es Live-Musik von den Swinging Funfares, den Fetzern, der Band ohne Bart – alles unter dem Motto: „Düsseldorfer für Düsseldorfer“.

Wer hat in der Sturmnacht oder danach in seinem Stadtteil, bei Nachbarn oder auch an einem selbst gewählten Platz beim Aufräumen geholfen? Wer ist über die Hilfsorganisationen noch nicht erfasst?

Die „anonymen Helferinnen und Helfer“ werden gebeten, sich schnell noch telefonisch zu melden unter 899 55 15 unter per E-Mail an: protokoll@duesseldorf.de.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s