Rundgang zu Stolpersteinen

Die „Stolpersteine“ des Künstlers Gunter Demnig erinnern an Männer, Frauen und Kinder, die von den Nationalsozialisten ermordet wurden. 240 Steine sind bereits in Düsseldorf verlegt worden. Am Sonntag, 5. Oktober, um 15 Uhr lädt die Mahn- und Gedenkstätte zu einem Stadtrundgang zu den „Stolpersteinen“ ein.

Hinter den 10x10cm großen Erinnerungszeichen im Straßenpflaster ver-bergen sich individuelle Biografien. Ihre Lebensgeschichten werden vor der jeweiligen Wohnadresse anhand von Dokumenten und Fotos aus der Sammlung der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf erläutert.

Anmeldungen zum Rundgang werden von der Mahn- und Gedenkstätte, Telefon: 0211.89-96205, E-Mail: gedenkstaette@duesseldorf.de, bis zum 1. Oktober entgegen genommen. Die Teilnahme ist kostenlos. Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s